Die OLC-Liga wurde 2001 gegründet mit dem Ziel, den Streckenflug in den Vereinen weiter zu intensivieren und die Piloten zu motivieren, auch bei nicht besonders gutem Wetter kleinere Streckenflüge zu absolvieren. Es handelt sich hierbei um einen Mannschafts-Wettbewerb für Vereine, bei dem nicht die Streckenlänge, sondern ausschließlich die Geschwindigkeit entscheidend ist.

Wertungsrunden sind die Wochenenden von Anfang April bis Mitte September. Für jeden Streckenflug, der an einem Wochenende in diesem Zeitraum eingereicht wurde, wird ein Zeitfenster von 2 1/2 Stunden mit der höchsten Durchschnittsgeschwindigkeit ermittelt. Die 3 schnellsten Flüge eines Vereins an dem jeweiligen Wochenende kommen in die Wertung. Nach der Formel-1-Methode werden dann Punkte ermittelt, z.B. 25 für den 1., 24 für den 2. usw. und in einer Tabelle aufaddiert.

Es gibt eine 1. Bundesliga mit 30 Vereinen, eine 2. Bundesliga mit 30 Vereinen, darunter die Landesligen der einzelnen Bundesländer. Einzelheiten zu den Regeln und Wertungen finden Sie unter

==>  Regeln OLC-Liga

 

Der LSV Helmstedt fliegt leider nur in der Landesliga, aber in den meisten Jahren konnten wir uns in der oberen Tabellenhälfte etablieren. In die Landesliga-Wertung kommen nur Flüge mit Start in dem jeweiligen Bundesland. Den aktuellen Tabellenstand der Landesliga Niedersachsen finden Sie unter

==>  Tabelle Landesliga

 

Klickt man auf die Schaltfläche "OLC-Wertung" in der Steuerleiste, kann man die einzelnen Wertungsrunden oder die Tabellen und Wertungsrunden für die 1. und 2. Bundesliga auswählen.

Zu den anderen Landesligen kommt man, indem indem man die linke Schaltfläche in der Steuerleiste anklickt und über Europa > Deutschland das entsprechende Bundesland auswählt.

 

 

Zurück zur Seite  Wettbewerbe